Die Preisverleihung …

Die Preisverleihung …

Am 12. Februar 2016 hat der Rat für Formgebung zur feierlichen Preisverleihung des German Design Award 2016 eingeladen.
Das Event findet jährlich im Rahmen der internationalen Messe Ambiente auf dem Frankfurter Messegelände statt.

(mehr …)

German Design Award 2016

German Design Award 2016

Lyk Carpet schafft es erneut, den handgeknüpften Naturteppich aus der Ökoecke zu holen. Dies beweist die Prämierung des neuen Modells FRAGMENTE durch den Rat für Formgebung. Aus den 3.400 nominierten Produkten stach der modulare Teppich … (mehr …)

FREITAG-Tasche

FREITAG-Tasche

LYK CARPET wurde angefragt, eine FREITAG-Papiertasche zu gestalten für die Teilnahme an der SUPER-FREITAG-TASCHEN-KREATIV-AKTION VON S.W.W.S.W. – und das ist das Ergebnis.
Der Farn ist tatsächlich nicht nur als Teppichmotiv geeignet.
(mehr …)

Fragmente

Fragmente

Die Gremien des Rat Für Formgebung haben unser neues Modell ‚Fragmente‘ aufgrund des innovativen Gestaltungsansatzes für die Teilnahme am German Design Award 2016 – Excellent Product Design nominiert. Darüber freuen wir uns sehr! (mehr …)

Farn

Farn

Der Teppich ‚Farn‘ von LYK CARPET erhält den ‚German Design Award‘.
Dieser nachhaltige Designansatz hat die Jury rundherum überzeugt – der Rat für Formgebung vergibt die Auszeichnung
‚Special Mention‘ an das Unternehmen. (mehr …)

Helft Nepal!

Helft Nepal!

Am 25. April & am 12. Mai 2015 haben schwere Erdbeben mit Epizentren nahe der Hauptstadt Katmandu Nepal erschüttert. Die Katastrophe hat zahlreiche Menschenleben gekostet und verheerende Schäden angerichtet. (mehr …)

Distel gewinnt IIA 2014!

Distel gewinnt IIA 2014!

Ausgezeichnete Öko-Qualität!
Internationaler Designpreis für Berliner Teppichlabel Lyk Carpet gewinnt den renommierten Interior Innovation Award
2014. Vom 13. bis 19. Januar präsentiert das Berliner Label seinen Siegerteppich „Distel“ auf der Internationalen Möbelmesse in Köln.

Qualität setzt sich durch: Der Rat für Formgebung hat die Gewinner des Interior Innovation 2014 ermittelt.
Zu den Siegern gehört auch das Unternehmen Lyk Carpet aus Berlin-Kreuzberg, das die Jury mit dem Wollteppich „Distel“ überzeugt hat. Es waren vor allem die
ökologische Qualität und manuelle Verarbeitung des Teppichs, die bei der Entscheidung den Ausschlag gegeben haben. Der Teppich „Distel“ besteht aus reiner pflanzengefärbter Schurwolle und wird in einer Manufaktur in
Nepal von Hand geknüpft. Die Wolle stammt von Schafen aus dem Hochgebirge des Himalayas, deren besonders dichte, lanolinhaltige Unterwolle dem Teppich eine besondere Strahlkraft und langlebige Qualität verleiht. Bei der Verarbeitung kommt keinerlei Chemie zum Einsatz, so dass die natürlichen Eigenschaften der Schurwolle komplett erhalten bleiben. Das macht diesen Teppich besonders strapazierfähig und Schmutz abweisend. Als Preisträger präsentiert Lyk Carpet den Gewinnerteppich auf dem
„Boulevard of Innovations“ auf der internationalen Möbelmesse imm Cologne.