Der FARN leuchtet auf – …

Der FARN leuchtet auf – …

… die DISTEL zeigt Kontrast! Die prämierte Gestaltung zeigt ihre Wirkung nun in neuen Farbkombinationen. Der urwäldliche Farn als 3m / 2,50m große Projektions­fläche in changierenden Goldocker und Kupferorange.

Das pflanzliche Goldocker ist ein eleganter Farbton – hell genug, um an schimmerndes Gold zu erinnern – doch gleichzeitig auch an die natürlichen, erdigen Töne von Holz. Goldocker symbolisiert die Verschmelzung der Materialien Gold und Holz in einem einzigen Ton. Das Designobjekt FARN aus pflanzlich gefärbter, handgeknüpfter Wolle stillt mit dieser Farbwahl die Sehnsucht des urbanen Menschen sich einen Hauch Natur in die eigenen Wohnräume zu holen. Goldocker lässt sich in viele verschiedene Einrichtungsstile integrieren und mit Naturmaterialien, Metallen oder auch den Trendfarben von Pantone kombinieren.

In Kupferorange leuchtet die filigrane Symmetrie des Farns warm und atmosphärisch. Das Farbspiel dieses Teppich-Unikats betont das natürliche Ausgangsmaterial, 100%ige tibetanische Hochlandschurwolle, und schafft in Kombination mit Holz, Leder, Stein, aber auch besonders im starkten Kontrast mit Beton eine harmonische ausdrucksstarke Atmosphäre.

Klassich und nebulös zugleich wirk hingegen der Farbausdruck des DISTEL-Teppichs. Die wollfarbende Distel steht auf tiefgründigen grau-blau changierenden Grund. Patin für das Blumenmuster stand die „Blaue Distel“: die stachlige Schönheit beflügelt seit jeher als Heilmittel und Zauberkraut die Fantasie und Sinne. Dieser Ausdruck wird nun bestärkt durch die historisch angelehnte Farbwahl – dies leichte Motiv wirkt auf satten, lebendigen, vielschichtigen Grund gleich einer im Blau-Weißen-Stil gehaltenen Ming-Dynastie-Vase samt mystischer Geschichte.

FFD-totalFFD-Ausschnitt